Dienstag, 28. Juni 2016

Glückwunschkarten zum 60er

Kürzlich wurde ich von einer lieben Freundin beauftragt für drei Geburtstagskinder eine persönlich abgestimmte Karte zu gestalten. Sie hat sich dafür im Vorfeld bereits super ins Zeug gelegt und für jeden Jubilar passende Eigenschaftswörter gesammelt.

Die erste Karte war für ein männliches Geburtstagskind. Karten für Männer zu gestalten, ist für mich immer eine kleine Herausforderung. Es soll ja nicht zu verspielt und blumig sein, denke ich. Auch von den Farben her schränke ich eine solche Karte immer ein.


Blumen und dergleichen habe ich hier gänzlich weggelassen. Die einzigen Schnörkel sind am Glückwunschetikett angebracht. Von den Farben her habe ich Wildleder, Marineblau, Olivgrün und Currygelb verwendet. Den gelben Kreis habe ich aus einem Reststück von einem alten Designerpapier ausgestanzt. Die grünen Streifen sind selbst gestempelt und zwar mit dem Balken-Stempel aus dem Set Bannerweise Grüße. Die Schnörkel stammen aus dem Weihnachtstempelset Fröhliche Weihnachten.


Für die Karte eignen sich gleich einige Produkte aus dem neuen Katalog hervorragend. ;-)
Die Framelits Lagenweise Quadrate sowie auch die Framelits Lagenweise Kreise. Auch die Handstanze Fähnchen, dreifach einstellbar erleichtert das Arbeiten. Mit diesen Hilfsmitteln ist die Karte im Nu fertig.


Karte Nr. 2 war für eine Frau bestimmt. Also durften wieder Blumen dran. Noch immer mag ich die Framelits Pflanzenpotpourri sehr gerne. Ich habs ja schon mehrmals gesagt, sie sind einfach toll, weil sie gleich was hermachen.

Die Karte ist mit Terracotta, Honiggelb und Waldmoos eher erdig gehalten. Ich denke, dass passt zu einer 60-jährigen Frau, die fest mit beiden Beinen mitten im Leben steht. Als kleine Auflockerung und passend zum Designerpapier vom Kreis, habe ich noch eine minzmakronenfärbige Blüte dazukombiniert.


Auch die dritte Glückwunschkarte war für eine Frau bestimmt. Eine Karte so zu gestalten ist eigentlich Neuland für mich. Ich arbeite sehr gerne mit Layern, aber man darf ja auch mal was Neues ausprobieren. Zwischenzeitlich war ich nicht sicher, ob ich die Karte wirklich hergeben würde, aber als sie dann ganz fertig war, war ich doch mehr als zufrieden.

Die Karte wurde mit den Stempeln aus dem Set So viele Jahre gestempelt. Da gibt es eine Blütenranke und die dazupassenden Blüten. Farblich beschränkt sich die Karte auf Taupe und Calypso.

Ja, das war es dann auch schon wieder einmal. Es wird bald wieder etwas von mir geben, denn ich war ja fleißig. Ihr müsst euch nur ein wenig gedulden, bis ich wieder mal ein Zeitfenster gefunden habe um die Fotos zu bearbeiten und einen Post zu verfassen.



Bis dahin genießt einfach die sommerlichen Temperaturen, schleckt ein Eis, legt euch in die Sonne oder den Schatten, ... kurz: genießt einfach das Leben - es ist wunderbar!

Bis bald,
Marianne




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen