Montag, 25. Februar 2013

Tiramisu im Gepäck

Seit ein paar Monaten mache ich die Ausbildung zur Diplom-mentaltrainerin. Dort befinde ich mich mitten in einem Haufen von netten liebenswerten Menschen. Da wir ja das Beste aus unserer Ausbildung herausholen möchten haben wir beschlossen, dass wir uns zu einer Übungseinheit treffen. Und was wäre üben ohne süße Leckereien? Also habe ich ein Tiramisu gemacht. Einige haben mich gebeten das Rezept zu verraten - das mache ich nun an dieser Stelle und löse damit mein Versprechen ein.






Tiramisu (10 Portionen)


250 g Qimiq 
125 g Mascarpone
125 ml Milch
80 g Zucker
2 EL Amaretto
250 ml Cremefine zum Schlagen
125 ml Kaffee
3 El Rum (60% Stroh-Rum)
ca. 45 Biskotten
Kakaopulver

Zubereitung:
Qimiq  mit dem Mixer glatt rühren. Mascarpone, Milch, Zucker und Amaretto hinzufügen und glatt rühren. Das Cremefine steif schlagen und die Qimiq-Mascarpone-Mischung unter das geschlagene Cremefine heben.
Die Biskotten mit der Kaffee-Rum-Mischung benetzen und mit der Creme schichtenweise in eine Form geben. Mit der Creme abschließen. Mindestens 4 Stunden kühlen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

(Quellle: Rückseite der Qimiq Packung 250g)

1 Kommentar: